Der Orgon-Energie-Transformator (OET)

Orgonomische Bestrahlung

 

Da der Orgon-Energie-Transformator ein kleiner, sehr starker Orgon-Akkumulator ist, in der klassischen orgonomischen Bauweise, können Sie damit auch sehr gut kleinere Wunden und Verletzungen behandeln. Halten Sie das offene Rohrende in etwa ein bis zwei cm Entfernung von der zu behandelnden Körperregion.

 

So lassen sich kleine Verletzungen, Schnitte, Schürfwunden und Verbrennungen behandeln. Mit dem normalen Trafo-Schlauch können Sie Wunden bis ca. 5 cm im Durchmesser behandeln. Für größerflächige Behandlungen gibt es einen Trafo-Deckel mit speziell konstruiertem Metall-Trichter.

 

Mit sehr gutem Erfolgsaussichten läßt sich der Orgon-Energie-Transformator für die postoperative Heilbehandlung einsetzen. Benutzen Sie den Orgon-Energie-Transformator komplementär (zusätzlich) zu der von Ihrem Arzt vorgeschlagenen Behandlung, jedoch nicht, wenn Antibiotika oder Cortisone eingesetzt werden. Nach Röntgenuntersuchungen sollten 36-48 Stunden vergehen, bevor Sie den Orgon-Energie-Transformator anwenden.

 

Machen Sie an kleineren Verletzungen selber die Erfahrung, wie eine Wundbehandlung unter Orgon-Anwendung verläuft. Wilhelm Reich und einige mit Orgon praktizierende Ärzte sprechen von erheblich beschleunigten Wundheilungen, die weitgehend schmerzfrei und z.B. auch bei schwersten Verbrennungen ohne bleibende Narben und Hautveränderungen verliefen.

 

Eine spezielle Art der orgonomischen Behandlung, für die der Orgon-Energie-Transformator aufgrund seiner Bauweise besonders gut geeignet ist, ist die Orgon-Akupunktur. Die Bestrahlung bestimmter Meridianpunkte kann genauso wirksam sein wie die Anwendung von anderen in der Akupunktur angewendeten Methoden. Natürlich gehört ein bestimmtes Wissen dazu, beurteilen zu können, welche Meridianpunkte geschwächt sind und durch eine Behandlung mit konzentrierter Orgonenergie gestärkt werden können. Sie können in Büchern über die Selbstbehandlung einiges über die Behandlung des Meridiansystems lernen und vorsichtig mit diesem Wissen experimentieren.

 

 

Fischer-

ORGON-

Technik

 

Jürgen Fischer

Steinbach 2
87739 Breitenbrunn

Tel.:  08263 960 71 70

info@orgon.de

UId-Nr: DE 172054894

www.orgon.de

www.fischer-orgon-technik.de

 

Newsletter

Lassen Sie sich von uns informieren, sobald es etwas Neues auf www.orgon.de gibt wie Seminar-Termine, neue Artikel, neue Geräte usw. Wir werden uns nur melden, wenn es tatsächlich etwas zu sagen gibt...

Zum Newsletter anmelden:

Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Dazu einfach eine Email mit dem Betreff "Newsletter abmelden" an info-et-orgon.de senden.

«Gott» ist die Natur, und Christus ist die Verwirklichung des Naturgesetzes.


Gott (Natur) hat die Genitalien bei allen Lebewesen geschaffen. Er hat das getan, damit diese nach natürlichen, göttlichen Gesetzen funktionieren. Deshalb ist es weder Sakrileg noch Blasphemie, dem Verkünder Gottes auf Erden ein natürliches, göttliches Liebesleben zuzuschreiben. Dieses ist im Gegenteil die Verwurzelung Gottes in der reinsten Tiefe des Menschen.


Diese Tiefe existiert im Leben von Anfang an. Die Fortpflan- zungsfunktion kommt erst in der Pubertät zur Genitalität hinzu.


Die göttliche, genitale Liebe ist schon lange vor der Fortpflan- zungsfunktion da; deshalb wurde auch die genitale Umarmung von der Natur bzw. von Gott nicht nur zum Zweck der Fortpflanzung geschaffen.

 

Wilhelm Reich, aus dem Vorwort des "Christusmord"

 


 

Im Hintergrund sehen Sie das Standbild einer grafischen Darstellung von Kreiselwellen. Unter diesem Link finden Sie Kreiselwellen in einer bewegten Trick-Animation. (Für eine bildschirmfüllende Darstellung betätigen Sie bitte die Taste F11). Diese grafische Darstellung kann die Kreiselwellen nur annähernd zeigen. Was Sie tatsächlich am Himmel sehen, kann sich davon erheblich unterscheiden.

Kreiselwellen sind optische Erscheinungen der Orgon-Energie, die immer nur subjektiv wahrnehmbar sind, d.h. man kann sie nicht fotografieren oder filmen - sie existieren nicht als eigenständiges, objektives Phänomen. Deshalb gehören sie für den Verstand nicht zur "Realität" - dennoch können sie von fast allen Menschen wahrgenommen werden. Hier auf www.orgon.de finden Sie detallierte Anleitungen (auch als kostenloses mp3-Hörbuch), wie Sie die Lebens-Energie sehen, hören und fühlen können.

Es ist sehr einfach ...

Probieren Sie es aus!

 

 

„Haben Sie schon mal über wirkliche Freiheit nachgedacht Willard? Freiheit von den Meinungen Anderer, sogar von den eigenen Meinungen?“

 

Colonel Walter E. Kurtz im Film Apocalypse Now