Sexuelle Liebe mit 50+

Sie finden hier die aktuell im Buchhandel oder bei Fischer-ORGON-Technik erhältlichen Bücher:

Wir liefern die Bücher in Europa versandkostenfrei !

 

Neuerscheinung im März 2016

 

 

Jürgen Fischer

 

Sexuelle Liebe mit 50+

 

Tantra und energetische Liebe
für erwachsene Menschen


Text des Verlags Neue Erde:

 

Ein Denkanstoß für alle, die im besten Alter wirklich guten Sex wollen


Viele der heute über Fünfzigjährigen haben die »sexuelle Revolution« miterlebt und mitgestaltet, eine Befreiung aus vielen Zwängen, die jedoch vom Charakterpanzer jedes einzelnen beschränkt wurde. Jetzt ist Zeit für die Hinwendung zur energetischen Liebe. Sex wird nicht mehr »gemacht«, sondern als tiefes menschliches Bedürfnis gelebt. Gerade, wenn man älter ist, ergeben sich Räume, der erfüllenden Sexualität den Stellenwert zu geben, der ihr gebührt.

 

Jürgen Fischer ist kein professioneller »Sexual-Fachmann«, sondern ein Schriftsteller, Künstler und Praktiker, der die Irrungen und Wirrungen der wilden Sechziger- und Siebzigerjahre durchlebt und durch seine intensive Auseinandersetzung mit Wilhelm Reich neue Zugänge zum Thema Sexualität gefunden hat.


In diesem sehr persönlichen Buch schreibt Jürgen Fischer (65) über erfüllende Sexualität im Alter, widmet sich der Frage, was »guter Sex« überhaupt ist und stellt dem üblichen »Sexmachen« die energetische Liebe gegenüber, die aus der genitalen Begegnung und der Schmerzkörperarbeit besteht. Beides gehört gleichrangig zur sexuellen Liebe.


Wie Eckart Tolle beschreibt Jürgen Fischer den Schmerzkörper als eine autonome Persönlichkeitsstruktur, mit der Menschen sich zuzeiten identifizieren. Sie wollen dann (unbewusst) Schmerz erfahren. Nur, wenn man ihn jenseits aller Inhalte direkt wahrnimmt, verliert er die Macht, die partnerschaftliche Liebe zu (zer-)stören. Energetische Liebe ist nur im Kern möglich, im Herzen, dort wo der Schmerzkörper nicht existieren kann.

 

Broschur, 144 Seiten, Format 146 x 208 mm
Ca. 14,90 € (D)/15,40 € (A)

 

 

Einführung

 

Ich möchte über Sexualität sprechen – zu dir und deinem Partner beziehungsweise deiner Partnerin. Ich möchte dich inspirieren, dich auf einige Gedankengänge einzulassen und das gesamte Thema Sexualität noch einmal neu aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Ich habe über diese Themen mit vielen Menschen geredet, die das Bedürfnis haben, sich angemessen und intelligent über das Thema Nummer Eins auszutauschen.


Ich bin kein Therapeut, kein professioneller »Sexual-Fachmann«, ich führe zum Thema Sexualität keine speziellen Seminare durch und biete keine Übungen und schon gar keine Gruppenerfahrungen an. Was ich hier beschreibe, ist das Ergebnis vieler Gespräche mit interessierten Menschen und vor allem meiner eigenen Erfahrungen und jahrzehntelanger, intensiver, praktischer und theoretischer Auseinandersetzung mit der Frage: »Was ist eigentlich gesunde, erfüllende Sexualität?«


Ich möchte dich auch mit einer neuen ganz praktischen Sicht auf die Sexualität vertraut machen: der energetischen Liebe. Es könnte sein, dass du durch das, was ich hier beschreibe, zu neuen Einsichten gelangst und damit dem sexuellen Glück, dem Erleben sexuell erfüllter Liebe, neue Chancen gibst, die innerhalb deiner charakterlichen Möglichkeiten und den Möglichkeiten deines Partners oder deiner Partnerin liegen. Ob und in welcher Form ihr meine Gedanken nutzen könnt, liegt ganz bei euch, an den charakterlichen Bedingungen, die ihr in eure Beziehung einbringt und am Grad der gesellschaftlichen Kontrolle, die auf euer sexuelles Leben Einfluss nehmen kann.


Dieses Buch ist ganz bewusst in einem sehr persönlichen Ton geschrieben. Ich spreche viel von mir, von meinen eigenen Erfahrungen und ich möchte euch damit ermutigen, miteinander viel von euch selbst, von euren Erfahrungen mit der Sexualität zu reden.


Ich bin jetzt in meinem letzten Lebensdrittel. Ich habe keine Lust mehr, meinen Mund zu halten, schamhaft Rücksicht zu nehmen auf genau die moralischen Vorbehalte, die ein wesentlicher Grund für das weit verbreitete sexuelle Unglück sind. Und so wie mir geht es vielen älteren Menschen. Ich lasse mir einfach nicht mehr sagen, dass ich oder ein anderer Mensch auf sein sexuelles Glück aus diesem oder jenem Grund verzichten muss. Ich nehme mir mein Recht, sexuell glücklich zu sein, indem ich deutlich sage, was ich will und es auch tue. Und damit bin ich bisher gut gefahren, bin auch recht oft auf die Nase gefallen, habe tiefe Beziehungen erlebt, die dann auch teilweise wieder grausam gescheitert sind und bin wieder aufgestanden, habe von vorne begonnen und aus den vermeintlichen Misserfolgen »erfolgreiches Scheitern« machen können, indem ich aus meinen Erfahrungen gelernt und Konsequenzen gezogen habe.


Vieles von dem, was ich hier beschreibe, mag provokant klingen, nicht nur weil ich über die Sexualität älterer Menschen schreibe. Ich schreibe über Tabus, also über gesellschaftlich stark verankerte Irrtümer, die nicht nur als Gedanken und Moral existieren, sondern die als Gefühle und Emotionen in den Charakterstrukturen der Menschen tief verinnerlicht sind. Und ich blicke auf neue Tabus und neue Irrtümer, die in den letzten Jahren mit Neo-Tantra, Karezza, Tao-Sex und weiteren Angeboten das »Spirituellen Supermarktes« aufgetaucht sind. In diesen Angeboten liegen einerseits viele gute neue Ansätze verborgen, sich grundlegend neu mit dem Thema Sexualität zu beschäftigen und es werden andererseits dennoch immer wieder die alten patriarchalischen Dogmen bedient. Deshalb bemühe ich mich, sehr genau hinzusehen, auch wenn dabei einige Wunschträume platzen sollten, es gäbe schnelle und schmerzlose Auswege aus der sexuellen Misere.


Ich gebe zwar auch Anregungen, wie du mit deinem Partner zu neuen, erfüllenderen sexuellen Erfahrungen kommen kannst, indem ich die energetische Liebe vorstelle, aber ich zeige dir eben auch, das dies nicht automatisch alle eure sexuellen und emotionellen Probleme lösen kann. Im Gegenteil: ich zeige euch, wo die Probleme stecken, die Menschen – also auch ich, genauso wie ihr – in ihren eigenen Strukturen mit sich herum schleppen und die anzusehen eventuell sehr schmerzhaft sein kann. Die aktuelle Sexualaufklärungsliteratur vermeidet es, diese Probleme aufzuzeigen, denn es sollen Workshops, Bücher, Videos und Jahrestrainings verkauft werden. Deshalb werden diese Produkte mit dem Image der Hoffnung verkauft: »Tue dies – also kaufe das Buch, die DVD, den Workshop oder diese Therapie – und du wirst glücklich werden!« Wieder einmal wird Sex zum Marketing mißbraucht. Ich glaube nicht daran, dass es eine Wohlfeile Lösung aus dem Jammertal des allgemeinen sexuellen Elends gibt und ich erkläre auch, warum.


Deshalb richte ich meinen Blick nicht nur darauf, wie erfüllend und befreiend Sexualität sein kann, sondern auch darauf, wo die Probleme verborgen liegen, wenn Menschen versuchen, aus der Falle der Lieblosigkeit auszubrechen. Das mag oft sehr unangenehm sein und auch deinen Widerspruch provozieren. Gut so. Es geht mir nicht darum, dich zu manipulieren, dich von meinen Gedanken zu überzeugen, sondern ich möchte, dass du selbst über das, was ich hier schreibe, nachdenkst, und vor allem, dass du mit deinem Partner/deiner Partnerin zu reden beginnst. Ich kann euch nichts versprechen. Ich sage nicht: »Tut dies und das, macht jene Übungen, diese Therapie und alles wird gut.« Es geht mir nur darum, euch mit neuen Gedanken über die sexuelle Liebe vertraut zu machen. Was ihr daraus macht, ist eure Sache. Ich wünsche euch dabei viel Erfolg, viel Liebe, viel Glück und Erfüllung.

 

 

Sie können das Buch direkt bei Fischer-ORGON-Technik bestellen. Der Versand ist in Deutschland portofrei.

 

"Sexuelle Liebe mit 50+ Tantra und energetische Liebe für erwachsene Menschen"
14,90 €
In den Warenkorb
  • 0,3 kg

Fischer-

ORGON-

Technik

 

Jürgen Fischer

Steinbach 2
87739 Breitenbrunn

Tel.:  08263 960 71 70

Mobil: 01525 890 38 39

info@orgon.de

UId-Nr: DE 172054894

www.orgon.de

www.fischer-orgon-technik.de

 

Newsletter

Lassen Sie sich von uns informieren, sobald es etwas Neues auf www.orgon.de gibt wie Seminar-Termine, neue Artikel, neue Geräte usw. Wir werden uns nur melden, wenn es tatsächlich etwas zu sagen gibt...

Zum Newsletter anmelden:

Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Dazu einfach eine Email mit dem Betreff "Newsletter abmelden" an info-et-orgon.de senden.

«Gott» ist die Natur, und Christus ist die Verwirklichung des Naturgesetzes.


Gott (Natur) hat die Genitalien bei allen Lebewesen geschaffen. Er hat das getan, damit diese nach natürlichen, göttlichen Gesetzen funktionieren. Deshalb ist es weder Sakrileg noch Blasphemie, dem Verkünder Gottes auf Erden ein natürliches, göttliches Liebesleben zuzuschreiben. Dieses ist im Gegenteil die Verwurzelung Gottes in der reinsten Tiefe des Menschen.


Diese Tiefe existiert im Leben von Anfang an. Die Fortpflan- zungsfunktion kommt erst in der Pubertät zur Genitalität hinzu.


Die göttliche, genitale Liebe ist schon lange vor der Fortpflan- zungsfunktion da; deshalb wurde auch die genitale Umarmung von der Natur bzw. von Gott nicht nur zum Zweck der Fortpflanzung geschaffen.

 

Wilhelm Reich, aus dem Vorwort des "Christusmord"

 


 

Im Hintergrund sehen Sie das Standbild einer grafischen Darstellung von Kreiselwellen. Unter diesem Link finden Sie Kreiselwellen in einer bewegten Trick-Animation. (Für eine bildschirmfüllende Darstellung betätigen Sie bitte die Taste F11). Diese grafische Darstellung kann die Kreiselwellen nur annähernd zeigen. Was Sie tatsächlich am Himmel sehen, kann sich davon erheblich unterscheiden.

Kreiselwellen sind optische Erscheinungen der Orgon-Energie, die immer nur subjektiv wahrnehmbar sind, d.h. man kann sie nicht fotografieren oder filmen - sie existieren nicht als eigenständiges, objektives Phänomen. Deshalb gehören sie für den Verstand nicht zur "Realität" - dennoch können sie von fast allen Menschen wahrgenommen werden. Hier auf www.orgon.de finden Sie detallierte Anleitungen (auch als kostenloses mp3-Hörbuch), wie Sie die Lebens-Energie sehen, hören und fühlen können.

Es ist sehr einfach ...

Probieren Sie es aus!

 

 

„Haben Sie schon mal über wirkliche Freiheit nachgedacht Willard? Freiheit von den Meinungen Anderer, sogar von den eigenen Meinungen?“

 

Colonel Walter E. Kurtz im Film Apocalypse Now