Der Orgon-Tunnel

Der Orgon-Tunnel ist eine sehr effektive, einfache Konstruktion. Er verbindet die Vorteile des Liege-Orgon-Akkumulators mit denen eines Orgon-Betts.


Wir hatten uns an diesem Projekt bereits vor etwa 20 Jahren versucht, aber erst jetzt - mit der Möglichkeit, Orgon-Decken zu steppen und exakt zu bemessen - haben wir die technischen Möglichkeiten, dieses Projekt  angemessen umzusetzen.

 

Der Orgon-Tunnel ist eine Draht-Konstruktion, über die eine entsprechend bemessene Orgondecke gespannt wird. Außerdem liegt man bequem auf einer Orgonmatratze.

 

Die Vorteile des Orgon-Tunnels sind:

  • Die Liege-Position ist - besonders bei längeren Sitzungen - meist erheblich bequemer als die Sitzhaltung im ORAC.
  • Besonders geeignet für bettlägerige und bewegungseingeschänkte Menschen, aber auch für alle, die sich im Liegen besser entspannen können als im Sitzen.
  • Die Orgon-Matratze und die Orgondecke können auch separat als Orgon-Bett genutzt werden.
  • Der Orgon-Tunnel ist ein vollwertiger Orgon-Akkumulator und kann optional auch als Engel-Energie-Akkumulator hergestellt werden.
  • Der Orgon-Tunnel kann schnell demontiert und in einem Karton verstaut werden. Der zusammengelegte Orgon-Tunnel hat in etwa die Maße 100 x 60 x 25 cm.
  • Es ist bei weitem die preisgünstigste Variante, einen vollständigen Orgonakkumulator zu erwerben, der zudem auch noch als Orgonbett (Orgonmatratze und Orgondecke) benutzt werden kann.

  • Es ist empfehlenswert, sich im Orgontunnel zusätzlich mit einer kleinen Orgondecke zu bedecken, um die Ladung möglichst dicht an den Körper zu leiten. Dazu reicht eine kleine Orgondecke (100x67 cm) mit drei Doppelschichten aus. Sie finden diese hier.



 

 

Konfiguration Ihres Orgon-Tunnels

 
Bitte beachten Sie: Wählen Sie bitte unten in den weiteren Auswahlmenüs die Angaben zu Ihren Körpermaßen und zur weiteren Ausstattung des ORACs aus. Jeder ORAC ist eine kundenspezifische Anfertigung. Daher benötigen wir jede der Angaben, um Ihren ORAC korrekt herstellen zu können.

1. Schritt: Anzahl der Doppelschichten
1.290,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
2.Schritt: als ORAC oder als Engel-Energie-Akkumulator
0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
3. Schritt: Stoffbespannung

Der Orgon-Tunnel ist standardmäßig mit naturfarbenem Baumwoll-Nessel bezogen. Sie können jedoch auch ihren eigenen Stoff wählen. Wenn Sie eigene Wünsche haben, teilen wir Ihnen mit, wieviel Stoff wir für Ihren Orgon-Tunnel benötigen.

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
4. Schritt: Körpergröße

Bitte geben Sie an, wie groß der größte Benutzer des ORACs ist. Seien Sie damit exakt, denn  zu große Orgonakkumulatoren sind weniger wirkungsvoll, zu kleine sind unbequem.

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
5. Schritt; Körperbreite

Legen Sie sich bitte auf den Boden, die Ellenbogen eng am Körper und die Hände auf den Oberschenkeln. Messen Sie jetzt die Breite an den Ellenbogen, indem Sie z.B. zwei Kartons neben sich stellen.

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
6. Schritt: Körpertiefe

Legen Sie sich auf den Fußboden und messen Sie die höchste Stelle (Nase oder Bauch) an Ihrem Körper (am besten durch eine zweite Person). Legen Sie z.B. einen Karton oder ein Buch auf, um das exakte Maß zu finden.

 

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
7. Schritt: Versandkosten

Der Orgon-Tunnel wird in einem Karton geliefert, in dem Sie ihn dann auch leicht verstauen können, wenn Sie ihn zusammenlegen.

20,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar

Fischer-

ORGON-

Technik

 

Jürgen Fischer

Steinbach 2
87739 Breitenbrunn

Tel.:  08263 960 71 70

info@orgon.de

UId-Nr: DE 172054894

www.orgon.de

www.fischer-orgon-technik.de

 

Newsletter

Lassen Sie sich von uns informieren, sobald es etwas Neues auf www.orgon.de gibt wie Seminar-Termine, neue Artikel, neue Geräte usw. Wir werden uns nur melden, wenn es tatsächlich etwas zu sagen gibt...

Zum Newsletter anmelden:

Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Dazu einfach eine Email mit dem Betreff "Newsletter abmelden" an info-et-orgon.de senden.

«Gott» ist die Natur, und Christus ist die Verwirklichung des Naturgesetzes.


Gott (Natur) hat die Genitalien bei allen Lebewesen geschaffen. Er hat das getan, damit diese nach natürlichen, göttlichen Gesetzen funktionieren. Deshalb ist es weder Sakrileg noch Blasphemie, dem Verkünder Gottes auf Erden ein natürliches, göttliches Liebesleben zuzuschreiben. Dieses ist im Gegenteil die Verwurzelung Gottes in der reinsten Tiefe des Menschen.


Diese Tiefe existiert im Leben von Anfang an. Die Fortpflan- zungsfunktion kommt erst in der Pubertät zur Genitalität hinzu.


Die göttliche, genitale Liebe ist schon lange vor der Fortpflan- zungsfunktion da; deshalb wurde auch die genitale Umarmung von der Natur bzw. von Gott nicht nur zum Zweck der Fortpflanzung geschaffen.

 

Wilhelm Reich, aus dem Vorwort des "Christusmord"

 


 

Im Hintergrund sehen Sie das Standbild einer grafischen Darstellung von Kreiselwellen. Unter diesem Link finden Sie Kreiselwellen in einer bewegten Trick-Animation. (Für eine bildschirmfüllende Darstellung betätigen Sie bitte die Taste F11). Diese grafische Darstellung kann die Kreiselwellen nur annähernd zeigen. Was Sie tatsächlich am Himmel sehen, kann sich davon erheblich unterscheiden.

Kreiselwellen sind optische Erscheinungen der Orgon-Energie, die immer nur subjektiv wahrnehmbar sind, d.h. man kann sie nicht fotografieren oder filmen - sie existieren nicht als eigenständiges, objektives Phänomen. Deshalb gehören sie für den Verstand nicht zur "Realität" - dennoch können sie von fast allen Menschen wahrgenommen werden. Hier auf www.orgon.de finden Sie detallierte Anleitungen (auch als kostenloses mp3-Hörbuch), wie Sie die Lebens-Energie sehen, hören und fühlen können.

Es ist sehr einfach ...

Probieren Sie es aus!

 

 

„Haben Sie schon mal über wirkliche Freiheit nachgedacht Willard? Freiheit von den Meinungen Anderer, sogar von den eigenen Meinungen?“

 

Colonel Walter E. Kurtz im Film Apocalypse Now