Die medialen Gespräche mit Wilhelm Reich und Hildegard von Bingen und der Engel-Energie-Akkumulator

Buch: "Die medialen Gespräche"

 

9,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Neuerscheinung im Juni 2018

Jürgen Fischer

 

Die medialen

Gespräche mit

Wilhelm Reich und

Hildegard von Bingen

und der Engel-

Energie-Akkumulator

 

 E-Book (e-Pub) bei BOD

E-Book-Version (Kindle) bei Amazon

 

 

ISBN-13: 9783752880403

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.06.2018

Paperback

200 Seiten

Paperback: 9,99 €

E-Book: 4,99

 

Ende 1995 stand ein junger Mann vor meinem Haus in Worpswede, und er behauptete, Wilhelm Reich persönlich habe ihn zu mir geschickt, weil er mit mir sprechen wollte. Er, Thomas, und seine Frau Susanne seien Medien, die mit dem verstorbenen Wilhelm Reich Kontakt hätten.

Ich war ehrlich gesagt zunächst wenig interessiert, denn als Hersteller orgonomischer Geräte nach Wilhelm Reich hatte ich in den vergangenen 18 Jahren mit einer Menge verrückter Typen zu tun bekommen. Aber Thomas war, wie sich herausstellte, extra von Südfrankreich zu mir nach Norddeutschland gefahren. Also ließ ich ihn herein und bat ihn, mir die Sache genauer zu erklären und mir eine Probe seines Könnens als Medium zu geben.

 

Ich war zuvor, im Jahr 1994, damit beschäftigt gewesen, die Reich-Biographie „Fury on Earth“ von Myron Sharaf zu übersetzen und mit dem Verlag Simon und Leutner herauszugeben. Dabei hatte ich festgestellt, dass es nur sehr wenige Menschen gab, mit denen ich über das gesamte Werk Wilhelm Reichs qualifiziert reden konnte. Jeder Reichianer hatte sein Spezialgebiet und niemand war mit allen Aspekten vertraut: Reich als Psychoanalytiker – Reich als Linker Theoretiker – Reich als Vater der Körper-Psychotherapien –  Reich als Mediziner im Kampf gegen Krebs – Reich als Entdecker der Orgon-Energie und einer völlig neuen energetischen Physik – Reich als Entdecker des Baumsterbens und als Erforscher der Wüstenbildung – Reich als UFO-bekämpfender Kosmologe.


Mit dem Reich, den Thomas für mich channelte, konnte ich über all diese Themen auf qualifizierte Weise reden, obwohl – das war mir schnell klar geworden – die Person Thomas von Wilhelm Reich und seiner Arbeit  nur das allgemeine, normale und oberflächliche Wissen hatte.


Also war ich einverstanden, mit Thomas und Susanne zusammen zu kommen. Ich war mir über die Qualität und den Realitätsgehalt von medialen Gesprächen dennoch nicht im geringsten im Klaren und zweifelte stark an deren Wahrheitsgehalt. Ich bin auch heute noch immer skeptisch und sehe in medialen Übermittlungen eine ganze Menge Probleme, über die ich nicht einfach hinweg gehen kann.


Ich beschloss daher, mich in diesem Fall als dokumentierender Journalist zu verhalten. Ich wollte die Gespräche auf Band aufzeichnen, abschreiben und weitgehend kommentarlos veröffentlichen. So könnte sich jeder ein eigenes Bild davon machen und selbst Schlüsse ziehen, wie wahrhaftig diese Gespräche tatsächlich mit dem jenseitigen Wilhelm Reich geführt worden sind.

Fischer-

ORGON-

Technik

 

Jürgen Fischer

Steinbach 2
87739 Breitenbrunn

Tel.:  08263 960 71 70

info@orgon.de

UId-Nr: DE 172054894

www.orgon.de

www.fischer-orgon-technik.de

 

«Gott» ist die Natur, und Christus ist die Verwirklichung des Naturgesetzes.


Gott (Natur) hat die Genitalien bei allen Lebewesen geschaffen. Er hat das getan, damit diese nach natürlichen, göttlichen Gesetzen funktionieren. Deshalb ist es weder Sakrileg noch Blasphemie, dem Verkünder Gottes auf Erden ein natürliches, göttliches Liebesleben zuzuschreiben. Dieses ist im Gegenteil die Verwurzelung Gottes in der reinsten Tiefe des Menschen.


Diese Tiefe existiert im Leben von Anfang an. Die Fortpflan- zungsfunktion kommt erst in der Pubertät zur Genitalität hinzu.


Die göttliche, genitale Liebe ist schon lange vor der Fortpflan- zungsfunktion da; deshalb wurde auch die genitale Umarmung von der Natur bzw. von Gott nicht nur zum Zweck der Fortpflanzung geschaffen.

 

Wilhelm Reich, aus dem Vorwort des "Christusmord"

 


 

Im Hintergrund sehen Sie das Standbild einer grafischen Darstellung von Kreiselwellen. Unter diesem Link finden Sie Kreiselwellen in einer bewegten Trick-Animation. (Für eine bildschirmfüllende Darstellung betätigen Sie bitte die Taste F11). Diese grafische Darstellung kann die Kreiselwellen nur annähernd zeigen. Was Sie tatsächlich am Himmel sehen, kann sich davon erheblich unterscheiden.

Kreiselwellen sind optische Erscheinungen der Orgon-Energie, die immer nur subjektiv wahrnehmbar sind, d.h. man kann sie nicht fotografieren oder filmen - sie existieren nicht als eigenständiges, objektives Phänomen. Deshalb gehören sie für den Verstand nicht zur "Realität" - dennoch können sie von fast allen Menschen wahrgenommen werden. Hier auf www.orgon.de finden Sie detallierte Anleitungen (auch als kostenloses mp3-Hörbuch), wie Sie die Lebens-Energie sehen, hören und fühlen können.

Es ist sehr einfach ...

Probieren Sie es aus!

 

 

„Haben Sie schon mal über wirkliche Freiheit nachgedacht Willard? Freiheit von den Meinungen Anderer, sogar von den eigenen Meinungen?“

 

Colonel Walter E. Kurtz im Film Apocalypse Now